Samstag 17. August 2019

9. August 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Cricket

Namibias Cricket-Nationalmannschaft der Damen darf weiter auf eine Teilnahme an der T20-WM hoffen. Da Simbabwe vom ICC suspendiert wurde, nehmen die Namibierinnen nun den Platz ein. Nigeria ersetzt bei den Herren die Auswahl Simbabwes. Simbabwe war bereits im Juli vom Weltverband suspendiert worden, nachdem die Politik in die Verbandsgeschehnisse eingegriffen hatte. Namibia spielt nun Ende des Monats in Schottland.

Fußball

In diesem Jahr kann der namibische Männerfußball noch zahlreiche internationale Erfolge feiern. Zunächst geht es für die Brave Warriors Anfang September in der ersten Qualifikationsrunde für die Fußball-WM 2022 gegen den krassen Außenseiter Eritrea. Das Erreichen der zweiten Qualirunde gilt so gut wie sicher. Knapp zwei Wochen später geht es dann in Hin- und Rückspiel gegen Madagaskar um das Erreichen der Afrikanischen Nationenmeisterschaft im kommenden Jahr in Kamerun. Im November stehen für die Nationalmannschaft zwei Partien in der Qualifikation zur Afrikameisterschaft 2021 an. Es geht gegen ein noch unbekanntes Team sowie Guinea.

Internationaler Sport

Fußball

Das Finale beim COSAFA-Cup der Frauen im südafrikanischen Port Elizabeth ist perfekt. Sambia trifft auf Südafrika. Sambia konnte im Halbfinale Botswana deutlich mit 4 zu 0 besiegen, nachdem es vor zwei Tagen im letzten Vorrundenspiel noch ein torloses Unentschieden zwischen den beiden Teams gab. Im Spitzenspiel zwischen dem fünfmaligen Champion Südafrika und dem einmaligen Sieger Simbabwe gab es ein 3 zu 1. Das Finale findet am Sonntag, das Spiel um Platz 3 morgen statt.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok