Dienstag 04. August 2020

Music low res4 300ppx

 

1. Juli 2020 - Sport des Tages

Namibischer Sport
Leichtathletik
Eine der bekanntesten namibischen Sportlerinnen, Hella Kuppe, wurde 80 Jahre alt. Kuppe gewann laut dem Namibian im Juli 1991 bei den internationalen Seniorenmeisterschaften in Finnland fünf Medaillen für Namibia. Damals war sie bereits 51 Jahre alt. Vier Jahre später gelang ihr erneut mit vier Medaillen der Sprung auf das Treppchen im US-amerikanischen Buffalo. Im gleichen Jahr wurden sie zum zweiten Mal zu „Namibias Sportlerin des Jahres“ gewählt, was ihr auch 1997 erneut gelang. Bei den Welthallenmeisterschaften in England gewann Kuppe drei Goldmedaillen und stellte im Hochsprung und Dreisprung Weltrekorde auf. Auch in den Folgejahren war sie weltweit eine der erfolgreichsten Seniorensportlerinnen. Nach Hella Kuppe ist eine Straße im Windhoeker Stadtviertel Olympia benannt.

Internationaler Sport
Fußball
Der Traditionsverein HSV steht nach dem verpassten Aufstieg in die 1. Bundesliga auch finanziell mit dem Rücken zur Wand. Die beiden Hauptsponsoren Emirates und Investor Klaus-Michale Kühne haben eine Auflösung der Verträge angekündigt. Emirates ist seit Jahren Trikotsponsor, während Kühne neben seinen Millioneninvestitionen auch die Stadionrechte erworben hatte. Er hatte dem Verein seinen traditionellen Stadionnamen „Volkspark“ zurückgegeben. Kühne hält mittlerweile mehr als 20 Prozent an der HSV Fußball AG und nimmt sich eine große Einflussnahme heraus. – Der „Bundesligadino“, die einzige Mannschaft die ununterbrochen in der 1. Liga gespielt hatte, stieg erstmals 2018 ab.

Formel 1
Am Sonntag beginnt mit einer monatelangen Verspätung die aktuelle Formel-1-Saison. Das Rennen findet am Sonntag ab 15.10 Uhr auf dem Kurs von Spielberg in Österreich statt. Dem Großen Preis von Österreich folgt eine Woche später auf gleicher Strecke der Große Preis der Steiermark. Nur ebenfalls eine Woche später wird auf dem Hungaroring in Ungarn gefahren. Weltmeister Lewis Hamilton und Co reisen dann Anfang August nach Großbritannien zum Großen Preis um eine Woche später auf gleicher Strecke den „70 Jahre F1“-Grandprix zu fahren.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.