Donnerstag 03. Dezember 2020

Logo Hitradio Namibia

Hitradio Namibia bezieht seine namibischen Nachrichten unter anderem von der namibischen Nachrichtenagentur NAMPA. Internationale Nachrichten kommen von Regiocast aus Deutschland.

Nampa 300x87

 

Nachrichten-RSS-Feed von Hitradio Namibia

18. November 2020 - Nachrichten am Morgen

Abermals ist ein großer Straßenbauauftrag an ein staatliches chinesisches Unternehmen gegangen. Dies bestätigte die Straßenbehörde RA laut dem Namibian. Der Auftrag zur Sanierung der Straße von Tses nach Gochas hat einen Auftragswert von 530 Millionen Namibia Dollar. Laut dem Geschäftsführer der RA, Conrad Lutombi, sei das Projekt in einem internationalen Bieterverfahren nach nationalen Gesetzen und vollster Transparenz ausgeschrieben worden. Das Vorgehen sein auch so vom Geldgeber, der deutschen KfW, gewünscht worden. Es hätte weitere chinesische und einige namibische Bieter gegeben. Die RA rechnet damit, dass mindestens 20 Prozent des Auftragswertes an lokale Firmen als Subunternehmen fließen werden.

Mehr lesen

17. November 2020 - Nachrichten am Nachmittag

Lediglich elf neue Coronafälle wurden am Nachmittag vom Gesundheitsministerium bestätigt. Bei knapp 550 ausgewerteten Tests entspricht dieses einer Positivrate von etwa zwei Prozent. Ergebnisse aus der Region Hardap, insbesondere Rehoboth, wurden erst verspätet erhalten und werden in der morgigen Statistik enthalten sein. Die 7-Tages-Inzidenz bleibt unverändert bei 13. Die Aktivfallzahl im Land liegt nun noch bei 284 Fällen, da 297 weitere Personen als geheilt gelten. Dies ist die niedrigste Zahl an aktiven Fällen im Land seit Anfang August. Zwei weitere Personen sind an bzw. mit COVID19 verstorben, darunter ein 15-jährige Junge aus Windhoek.

Mehr lesen

17. November 2020 - Nachrichten am Morgen

Staatspräsident Hage Geingob hüllt sich um die Besetzung des Direktors der Anti-Korruptionskommission ACC in Schweigen. Laut dem Namibian sei es absolut unklar ob der zum Jahresende auslaufende Vertrag von Paulus Noa verlängert wird oder der Posten neu besetzt würde. Noa selber, der der ACC seit 15 Jahren vorsteht, hat bisher keinerlei Hinweise gegeben nicht noch länger im Amt zu bleiben. Er gilt als nicht unumstritten und soll womöglich Ermittlungen behindert bzw. nicht ordnungsgemäß verfolgt haben. Das Büro von Geingob sagte lediglich, dass die Position wie gesetzlich festgeschrieben vergeben werde. Demnach schlage der Staatspräsident eine Person vor, die von der Nationalversammlung verabschiedet werden muss.

Mehr lesen

16. November 2020 - Nachrichten am Nachmittag

Die täglichen Coronazahlen in Namibia steigen tendenziell weiter leicht an. Mit 47 neuen Fällen bei knapp 650 Tests ist die Positivquote mit nahezu sieben Prozent relativ hoch. 14 von 18 Fällen aus Rehoboth sind Kontaktpersonen, alle acht Fälle aus Rundu stammen aus der örtlichen Gewahrsamszelle. 163 weitere Personen gelten als geheilt, so dass die Aktivfallzahl weiter deutlich auf nun 572 Fälle gesunken ist. Die 7-Tages-Inzidenz ist weiter auf 13 gestiegen, während diese vor vier Tagen noch bei 9 lag.

Mehr lesen

16. November 2020 - Nachrichten am Morgen

Am Wochenende wurden 136 neue Fälle des Coronavirus in Namibia gemeldet. Laut dem Gesundheitsministerium gelten zudem 437 weitere Personen als geheilt. Die Aktivfallzahl liegt damit erstmals seit Juli deutlich unter 700. Die 7-Tages-Inzidenz liegt aktuell bei 12. Bei den meisten bestätigten Coronafällen handelt es sich um Einzelfälle aus verschiedensten Orten des Landes bzw. um Gruppenübertragungen bekannter Kontakte, darunter in Schulen, Justizvollzugsanstalten und von Massenveranstaltungen. – Bei mehr als 141.000 Tests wurden bisher insgesamt 13.508 Fälle bestätigt. 138 Personen starben mit oder an COVID19.

Mehr lesen

13. November 2020 - Nachrichten am Nachmittag

Lediglich 27 neue Coronafälle wurden am Nachmittag bestätigt. Mehr als 1000 Testergebnisse hat das Gesundheitsministerium in den vergangenen 24 Stunden erhalten. Die Fälle sind über das ganze Land verteilt, darunter aber drei von Mitarbeitern im Gesundheitssektor in Lüderitz. 55 weitere Personen gelten als geheilt, so dass die Aktivfallzahl im Land erstmals seit Monaten auf unter 1000 Fälle gefallen ist. Weiterhin sind sechs Personen in einem schlechten gesundheitlichen Zustand. Zudem gibt es drei weitere Todesfälle zu beklagen, die sämtlich an Vorerkrankungen litten. Die 7-Tages-Inzidenz ist erneut auf 9 zurückgegangen.

Mehr lesen

13. November 2020 - Nachrichten am Morgen

Bereits am Montag wurde ein Polizist wegen Schüssen auf Anhänger der oppositionellen IPC festgenommen. Dies bestätigte nun Polizeichef Sebastian Ndeitunga laut dem Namibian. Der Polizist soll eine Gruppe von Parteimitgliedern zunächst verbal attackiert haben. Wenig später seien mindestens acht Schüsse abgegeben worden. Die IPC hat eigenen Angaben nach bereits Anzeige wegen versuchen Mordes, Einschüchterung und Verletzung des Wahlgesetzes erstattet. Ndeitunga versicherte indessen, dass die Meinung des Polizisten nicht die von Nampol wiedergebe. Neutralität sei das höchste Gebot eines Polizisten. Disziplinarmaßnahmen seien umgehen eingeleitet worden.

Mehr lesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.